Was ist der Gegenstand des Verbrechens?

Der Gegenstand des Verbrechens wird verstanden alseine Öffentlichkeitsarbeit, die unter dem Schutz des geltenden Strafrechts steht, bei dem eine Straftat einen bestimmten Schaden verursacht oder einfach eine Gefahr darstellt.

Das Konzept eines Verbrechensobjekts

Das Strafgesetzbuch listet mögliche Objekte aufVerbrechen. Das wichtigste Objekt - die Rechte und Freiheiten aller Menschen - steht an erster Stelle in der Liste. Diese Liste kann nicht als stabil bezeichnet werden, da sie sich häufig ändert. Die Veränderungen hängen weitgehend von den sozioökonomischen Beziehungen ab, die für einen bestimmten Zeitraum im Land bestehen. Natürlich entwickelt sich die Gesellschaft, und das bedeutet, dass neue Gruppen sozialer Beziehungen entstehen, die durch das Strafrecht geregelt werden sollten. Es ist auch erwähnenswert, dass es von Zeit zu Zeit eine Entkriminalisierung von Handlungen gibt, die zuvor Kriminellen zugeschrieben wurden.

Der Gegenstand des Verbrechens muss zuerst untersucht werdendrehen Sie für den Grund, dass es ein wichtiges Element des Verbrechens ist. Dies bedeutet, dass bevor man eine Person von etwas beschuldigt, es notwendig ist festzustellen, welche sozialen Beziehungen er durch seine Tat verletzt hat. Das Objekt des Verbrechens fehlt - es gibt keinen Strafprozess. Es ist erwähnenswert, dass Sie damit ähnliche Verbrechen teilen können.

Im Allgemeinen ist es notwendig zu verstehen, was Schwerkraft istDas begangene Verbrechen hängt unmittelbar von der Bedeutung seines Gegenstandes ab. Zum Beispiel die Tatsache, dass eine Todesstrafe nur für eine Straftat gelten kann, die gegen eine Person begangen wurde.

Oft ist das Objekt des Verbrechens mit dem Thema verwechselt. Was ist das Verbrechensfach? Dies ist die Eigenschaft, für die eine Person eine bestimmte Tat begangen hat. Als ein Beispiel können wir die Situation benennen, wenn das Objekt des Verbrechens die Beziehung des Eigentums ist, und das Objekt eine alte Vase ist. Zum Zeitpunkt der Begehung eines Verbrechens wird diese oder jene soziale Beziehung immer noch geschädigt, aber das Objekt darf überhaupt nicht leiden. Es sollte nicht mit dem Opfer verwechselt werden, da Letzteres nur eine Person sein kann.

Es gibt eine Trennung der Gegenstände des Verbrechens. In seinem Kern ist der Kreis der sozialen Beziehungen, die von begangenen Taten leiden. Der Gegenstand des Verbrechens kann sein:

- sofort;

- Arten;

- generisch;

- Häufig.

Ein gemeinsames Objekt ist eine Sammlung von allenÖffentlichkeitsarbeit, die unter dem Schutz des Strafrechts stehen. Unter dem Gattungsbegriff verstehen sich soziale Beziehungen einer Art, die in einer bestimmten Verbindung miteinander stehen und unter Übergriffen auf homogene Verbrechen leiden. Dieses Objekt ist das Kriterium der Teilung für den besonderen Teil des aktuellen Strafgesetzbuches.

Der spezifische Gegenstand eines Verbrechens ist nicht dieser andere,Als eine Menge identischer und ähnlicher sozialer Beziehungen, die zur selben Spezies gehören. Wenn hier ein sozialer Schaden geschädigt wird, leiden andere darunter. Als ein Beispiel kann man die Tatsache erwähnen, dass ein Krimineller beim Versuch der menschlichen Gesundheit irgendwie in sein Leben eingreift und umgekehrt. Dieses Objekt des Verbrechens ist die Grundlage für die Aufteilung der Köpfe des aktuellen Strafgesetzbuches.

Das letzte ist das unmittelbare Objekt. Es bezieht sich auf bestimmte Beziehungen, die geschädigt werden. Er ist die Grundlage für die Aufteilung des Strafgesetzbuches in Artikel. Das unmittelbare Objekt kann primär oder optional sein. Im ersten Fall muss sein Inhalt mit dem Inhalt des generischen Objekts übereinstimmen, im zweiten Fall ist das Verbrechen nicht auf das Hauptobjekt gerichtet, sondern berührt es, was zu gewissem Schaden führt.

Dieses Objekt des Verbrechens (dh direkt) kann auch optional sein. In diesem Fall wird der Schaden dem sozialen Verhältnis zugefügt, das in dem betreffenden Artikel nicht erwähnt wird.