Empirische Forschungsmethoden

Die Basis jeglichen wissenschaftlichen WissensBestimmte Methoden des Wissens der Realität, dank denen die Wissenschaftszweige die notwendigen Informationen erhalten, um Theorien zu verarbeiten, zu interpretieren und zu konstruieren. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Forschungsmethoden. Im Allgemeinen sind wissenschaftliche Methoden jedoch für alle gleich und ihre Anwendung unterscheidet die Wissenschaft von der Pseudowissenschaft.

Empirische Forschungsmethoden, ihre Merkmale und Typen

Eines der ältesten und am meisten verwendetenForschungsmethoden sind empirische Methoden. In der Antike gab es empirische Philosophen, die die Welt durch sinnliche Sinneswahrnehmung erlernten. Hier wurden die Forschungsmethoden geboren, die buchstäblich „Wahrnehmung durch die Sinne“ bedeuten.

Empirische Methoden in der Psychologie werden betrachtetHaupt und am genauesten. Im Allgemeinen können zwei Hauptmethoden verwendet werden, um die Charakteristiken der geistigen Entwicklung einer Person zu untersuchen: einen Querschnitt, der empirische Studien umfasst, und eine longitudinale, sogenannte longitudinale, wenn eine Person lange Zeit Gegenstand der Forschung ist und wenn die Merkmale ihrer Persönlichkeit offenbart werden. Entwicklung.

Empirische Wissensmethoden legen naheBeobachtung von Phänomenen, deren Fixierung und Einordnung sowie die Herstellung von Beziehungen und Mustern. Sie bestehen aus verschiedenen Arten von Beobachtungen, experimentellen Laboruntersuchungen, psychodiagnostischen Verfahren, biographischen Beschreibungen und existieren seit dem 19. Jahrhundert in der Psychologie, seitdem sie sich als eigenständiger Wissenszweig aus den anderen Sozialwissenschaften abhebt.

Beobachtung

Beobachtung als Methode der empirischen Forschung inPsychologie existiert in Form von Selbstbeobachtung (Introspektion) - der subjektiven Wahrnehmung der eigenen Psyche und in objektiver Außenbeobachtung Beides geschieht zudem indirekt durch äußere Manifestationen von mentalen Prozessen in verschiedenen Aktivitäts- und Verhaltensformen.

Im Gegensatz zur alltäglichen Beobachtung wissenschaftlichmuss bestimmte Anforderungen erfüllen, Methodik aufgebaut. Zunächst werden die Aufgaben und Ziele festgelegt, dann das Objekt, das Subjekt und die Situationen sowie die Methoden ausgewählt, die die umfassendsten Informationen liefern. Zusätzlich werden die Beobachtungsergebnisse erfasst und vom Forscher interpretiert.

Verschiedene Beobachtungsformen sind sicherlich interessant.und unersetzlich, vor allem, wenn Sie das allgemeinste Bild des Verhaltens von Menschen unter natürlichen Bedingungen und Situationen machen möchten, in denen der Eingriff eines Psychologen nicht erforderlich ist. Es gibt jedoch gewisse Schwierigkeiten bei der Interpretation der mit den persönlichen Eigenschaften des Beobachters verbundenen Phänomene.

Experiment

Neben der Beobachtung oft PsychologieAuch empirische Methoden wie Laborexperimente werden verwendet. Sie unterscheiden sich darin, dass sie kausale Zusammenhänge in einem künstlich geschaffenen Umfeld untersuchen. In diesem Fall modelliert der experimentelle Psychologe nicht nur eine bestimmte Situation, sondern beeinflusst sie aktiv, ändert sie und die Bedingungen variieren. Außerdem kann das erstellte Modell mehrmals wiederholt werden, und die im Verlauf des Experiments erhaltenen Ergebnisse können repliziert werden. Experimentelle empirische Methoden ermöglichen die Untersuchung innerer mentaler Prozesse mit Hilfe äußerer Manifestationen in einem künstlich erstellten Situationsmodell. Es gibt in der Wissenschaft und diese Art von Experiment als natürliches Experiment. Führen Sie es unter natürlichen Bedingungen oder in der Nähe von ihnen durch. Eine andere Form der Methode ist ein formatives Experiment, mit dem die Psychologie einer Person während des Studiums geformt und verändert wird.

Psychodiagnose

Ziel sind empirische Methoden der PsychodiagnostikBeschreiben und Aufzeichnen der psychologischen Merkmale der Person, der Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Personen anhand standardisierter Fragebögen, Tests und Fragebögen.

Aufgeführte grundlegende empirische MethodenPsychologiestudien werden in der Regel integriert eingesetzt. Sie ergänzen sich gegenseitig und helfen, die Besonderheiten der Psyche tiefer zu verstehen, neue Aspekte der Persönlichkeit zu entdecken.