Schweißen von Edelstahl: die Eigenschaften des Prozesses

In der modernen Industrie oder im BauwesenDas Schweißen von Edelstahl ist der Hauptprozess von Baukonstruktionen. Dieser Prozess kann jedoch nicht als einfach und problemlos bezeichnet werden. Edelstahl ist viel schwieriger zu schweißen als Kohlenstoffstahl. Es geht um Metalleigenschaften. Zum Beispiel ist der elektrische Widerstand sehr hoch, aber die Wärmeleitfähigkeit ist ziemlich niedrig.

Edelstahlschweißen
Es gibt verschiedene Methoden zum Kombinieren von Metallen. Beispielsweise wird für ein Metall, dessen Dicke größer als 1 cm ist, das Lichtbogenschweißen aus rostfreiem Stahl verwendet. Das Flussmittel schützt die Verbindung vor der Luft. Zusätzlich wird Elektrodendraht verwendet.

Sie können auch Rollenmetallschweißen verwenden. Sie wird durch die sequentielle Bildung von Punkten erzeugt und das Intervall ihrer Bildung wird kontrolliert. Wie das Gerät funktioniert, hängt von der Position der Punkte und der Tonhöhe zwischen ihnen ab.

Für die Verbindung von Metallen gilt ebenfallsWiderstandspunktschweißen von Edelstahl. Um den Vorgang abzuschließen, werden Niederspannungsimpulse verwendet. Sie sind kurz. Die Beständigkeit bei Verwendung dieser Art von Metallverbindung ist jedoch sehr hoch.

Elektroden zum Schweißen von Edelstahl
Den Vorgang kann man auch abschließenverwendete Hochfrequenzströme. Das Laserschweißen von Edelstahl erfolgt durch einen Laserstrahl. Dank ihm ist es möglich, an einer Stelle eine hohe Wärmekonzentration zu erreichen. Bei Verwendung dieser Art von Verbindung tritt kein großer Verlust an geschmolzenem Metall auf. Obwohl dieser Typ nicht billig genannt werden kann, ist er sehr effektiv und verbindet Materialien fest miteinander.

Wenn die Bleche dünn sind, können Sie verwendenLichtbogenschweißverfahren. Die effektivste Verbindung von Stahl ist jedoch das Plasma-Löten. Im Moment ist der vorgestellte Typ der neueste und effektivste.

Auch das Schweißen von nichtrostenden Stählen hat seine eigenenFunktionen Es gibt Materialien, die nach der Verarbeitung brüchig werden, und Strukturen, die auf ihnen basieren, werden gefährlich, da sie einfach auseinanderfallen können. Damit keine Korngrenzenkorrosion auftritt oder sich in einem äußerst geringen Ausmaß äußert, ist es notwendig, die Ablagerung von Karbiden während des Schweißens zu schwächen.

Edelstahlschweißen
Beim Kombinieren werden Materialien verwendetverschiedene Elektroden zum Schweißen von Edelstahl. Beispielsweise werden Elemente mit einer schützenden Legierungsbeschichtung verwendet, um mit hochlegierten Metallen zu arbeiten. Tatsache ist, dass sich in diesem Fall die Naht als zuverlässiger erweist, und die Eigenschaften des Metalls im Fugenbereich nicht praktisch von den allgemeinen Eigenschaften von Edelstahl abweichen.

Auch der Einsatz von Elektrodenelementen hängt davon abauf die Art des Schweißens. Beispielsweise werden für Argonbogen schmelzende und nichtschmelzende Wolframelemente verwendet. Darüber hinaus wird jede Art unter genau definierten Bedingungen eingesetzt.

Es sollte auch das moderne erwähnt werdenIndustrie und technologischer Fortschritt tragen zur Verbesserung des Schweißens von rostfreien Stählen bei. Die Verbindungsnaht auf Metallen ist jedoch bereits jetzt ziemlich fest und macht die Konstruktion stark und widerstandsfähig.