Wichtigste Wirtschaftsindikatoren - Kriterien für die Bewertung der Leistung eines Unternehmens

In modernen Marktbedingungen ständigIn kommerziellen, wirtschaftlichen und Produktionsaktivitäten bestehen gewisse Risiken. Zum Beispiel besteht bei der Produktion eines bestimmten Produkts die Wahrscheinlichkeit einer unzureichenden Nachfrage und folglich Gewinnverlust und Konkurs. Bei der angestrebten maximalen Risikoreduzierung ist eine sorgfältige wirtschaftliche Berechnung der Ergebnisse der Tätigkeit des Unternehmens in verschiedenen Tätigkeitsbereichen mit anschließender Analyse und Bewertung erforderlich. Die wichtigsten wirtschaftlichen Indikatoren setzen bestimmte Bewertungskriterien voraus, und zu ihrer Bestimmung werden geeignete Berechnungs- und Generalisierungstechniken verwendet.

Eine Vielzahl von Indikatoren ist damit verbundeneine Vielzahl von Eigenschaften und Eigenschaften der kommerziellen und Produktionsaktivitäten des Unternehmens. Gleichzeitig haben Spezialisten bewiesen, dass die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren keine absolute Universalität haben und nur in einem Komplex verwendet werden können. Aus diesem Grund wird in der praktischen Tätigkeit ein System solcher Kriterien verwendet, die miteinander in Beziehung stehen und viele Aspekte der Tätigkeit der wirtschaftlichen Einheit widerspiegeln.

Grundlegende Wirtschaftsindikatoren des Unternehmenssind allgemein, Gruppe und individuell. Basierend auf den Analysezwecken können diese Parameter in absoluten, relativen oder durchschnittlichen Werten ausgedrückt werden. Der Indikator selbst ist nur dann der Fall, wenn er eine qualitative Sicherheit hat. Ansonsten ist dies eine Primzahl, die nichts anzeigt.

Vor zwanzig Jahren war Russland vollkommenbildeten mit ihrer Berechnungsmethode die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren, konzentrierten sich jedoch auf ein zentrales geplantes Wirtschaftssystem. Dieses System von Kriterien wurde bereits im Prozess der politischen Transformation im Lande gewissen Veränderungen unterworfen und an die neuen wirtschaftlichen Bedingungen angepasst. Bei der geplanten Art des Managements bestanden die Hauptindikatoren für die Effizienz beispielsweise in der Analyse von Merkmalen wie Produktionsvolumen und Planerfüllung. Unter Marktbedingungen sind die Hauptkriterien für den Erfolg eines Unternehmens die folgenden: Rentabilität, Umsatz und natürlich Gewinn.

Die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren basieren auf den Marktanforderungen und sind unterteilt in:

- geschätzt, die den erreichten Entwicklungsstand des Unternehmens beschreiben;

- teuer, was die Höhe der Ausgaben für die Durchführung der Hauptaktivitäten des Themas widerspiegelt.

Diese Einordnung kann als bedingt betrachtet werdenabhängig von den Zielen in der Analyse. Beispielsweise kann das Kriterium "Produktionskosten" als Schätzung betrachtet werden, die die Höhe der Kosten charakterisiert, und es kann so kostenbasiert sein, dass es die Höhe der Kosten bei der Erbringung von Dienstleistungen bestimmen kann.

Wissenschaftler haben einen ähnlichen Standpunkt undAusrichtung der Indikatoren nach Signifikanz. Zum Beispiel kann ein Gewinn, der für eine Geschäftseinheit von Bedeutung ist, dazu führen, dass der Leasinggeber, der sich mehr für die Liquidität des Unternehmens interessiert, dieser gegenüber absolut gleichgültig bleibt. Die Aktionäre zeigen auch das größte Interesse an der Höhe der Dividenden und dem Aktienkurs.

Auf dieser Grundlage können wir die folgenden grundlegenden wirtschaftlichen Indikatoren formulieren:

- Verkäufe des Unternehmens;

- Brutto- und Nettogewinn;

- Gewinn nach Zahlung verschiedener Zinsen für Kredite und andere Kredite;

- Nettogewinn nach Abzug aller Steuern und sonstigen zusätzlichen Zahlungen;

- die Leistung des Unternehmens insgesamt und seine spezifischen Elemente;

- Liquidität der Vermögenswerte.